Crazy!

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Friendz
  Hobbies
  Birthdays!!
  FERIEN!!!
  movies,...
  FuckU+grüßePAGE
  Sprüche!:)
  Schütze,Steinbock,Wassermann,Fisch
  Löwe,Jungfrau,Waage,Skorpion
  Widder,Stier,Zwilling,Krebs
  zum Thema Alk!!!
  my pets
  100 fragen über mich
  paar gedichte
  was man mal gemacht haben sollte
  gefahr im internet
  love
  wie man nen boy ablitzen lassen kann
  10erotischste Typen
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   msn downloaden!
   Anka's page!
   Lymekas HP!!!
   selbst Quiz machen
   funny!!!
   Klingelton umsonst!
   TESTS!!!
   Bülow Schule!
   Sex & the city
   ICQ Downloaden!
   Was zum Lachen



http://myblog.de/party

Gratis bloggen bei
myblog.de





Schütze.......

Charaktereigenschaften:
Schützen sind die Gerechtigkeit in Person, immer voller Optimismus und ehrlich bis zur Schmerzgrenze. Die Kehrseite der Medaille: Sie stapfen von Fettnäpfchen zu Fettnäpfchen, sind bodenlos leichtsinnig und rebellieren ohne Vernunft und Verstand gegen sämtliche Vorschriften.
Berühmte Schützen: Friedrich Engels, Ludwig van Beethoven, Claude Monet, Henri Toulouse-Lautrec, Brad Pitt, Kirk Douglas, Heino, Frank Sinatra, Britney Spears, Tina Turner, Rudi Carrell, Walt Disney, Willy Brandt

Liebe und Partnerwahl:
Schützen gehören wie Widder und Löwe zu den Feuerzeichen, aber in der Liebe ist ihr Feuer eher gemäßigt und von geistiger moralischer Natur. Ein Schütze liebt niemals ohne Geist und Verstand. Die Liebe ist für ihn die höchste moralische Instanz. Herzenswärme, aufrichtige Zuneigung und Leidenschaft sind ihm jedoch auch nicht fremd, und ist er erst einmal Feuer und Flamme, dann holt er seiner/m Liebsten die Sterne vom Himmel.

Absolute Herzenspartner sind: Widder (hundert Prozent Feuer und Liebe), Löwe (große Seelenverwandtschaft) und Waagen (große Sympathie)

Sie können gut mit: Stieren (gute Beziehung, wenn auch etwas oberflächlich), Wassermännern (idealistische und glückliche Verbindung) und Fischen (große Anziehungskraft, aber viele Missverständnisse)

Weniger harmonisch sind Beziehungen zu: Krebsen (wenig Gemeinsamkeiten), Jungfrauen (sehr unterschiedliche Lebensauffassungen) und Steinbock (Kommunikation schwierig)

Beruf
Gemäß seinem natürlichen Bewegungsdrang zieht es den Schützen oftmals in Berufe, die ihn körperlich, aber auch geistig fordern. Einschränkungen jeder Art hasst er, und seine Arbeit sollte abwechslungsreich und vielseitig sein. Auch seine Reiselust spiegelt sich in seiner Berufswahl wieder. Je komplizierter sein Aufgabengebiet, desto disziplinierter und gewissenhafter arbeitet er. Eintönigkeit im Job lässt ihn jedoch bereits im Vorfeld die innerliche Kündigung aussprechen.
Typische Schützeberufe: Schreiner, Kunsttischler, Koch, Vertreter, Dolmetscher, Publizist, Reporter, Forscher, Missionar, Arzt, Lehrer, Chemiker, Richter, Reiter, Züchter, Geistlicher.

Gesundheit
Anatomisch gesehen werden dem Schützen die Oberschenkel, Hüften und Lenden zugeordnet. Auf den Schützen passt ganz wie zu seinem astrologischen Abbild, dem Zentauren (halb Mensch, halb Pferd), die Bemerkung, dass er „stark wie ein Pferd“ sei. Der Schütze verfügt oft bis ins hohe Alter über eine ausgezeichnete Gesundheit, neigt allerdings dazu, seine Kräfte zu überschätzen. Der Einfluss seines Heimatplaneten Jupiter verführt ihn zu einer übermäßigen Lebensweise, was sich in zahlreichen Pfunden auf seinen Hüften zeigt und generell auf seine Gesundheit niederschlägt.
Schützen sind besonders anfällig für: Verletzungen an Hüfte und Oberschenkel, Gehstörungen, Rückenschmerzen allgemein, Ischias, Krampfadern, Allergien, Heuschnupfen, Asthma und Diabetes.
~ Prinzip (Motto): „Ich sehe“
~ Element: Feuer
~ Herrscherplanet: Jupiter
~ Farbe: Rot




Steinbock......

Charaktereigenschaften
Auf Steinböcke kann man sich immer verlassen, sie verlieren nie ihr Ziel aus den Augen und besitzen eine gesunde Portion Ehrgeiz. Die Kehrseite der Medaille: Sie sind kalt wie ein Kühlschrank, geizig wie Dagobert Duck und denken immer nur an ihre materiellen Vorteile.

Berühmte Steinböcke: Johanna von Orleans,Theodor Fontane, Elvis Presley, John Denver,Kevin Costner, Mel Gibson, Anthony Hopkins, Marlene Dietrich, Hildegard Knef, Martin Luther , Konrad Adenauer, Gregor Gysi, Johannes Rau, Michael Schumacher.

Liebe und Partnerwahl
Der Steinbock ist unter allen Sternzeichen sicherlich das „kühlste Zeichen“. Macht ist ihm oftmals wichtiger als große Gefühle und die Liebe. Gefühlskälte, Interessen- und Vernunftehen, das alles sind Begriffe, die nur allzu gerne mit einem Steinbock in Verbindung gebracht werden. Doch Vorsicht, der Schein trügt, denn tief unter dem Eis lodert ein heißer Vulkan. Er verliebt sich zwar nicht so schnell wie andere, denn er will allzeit die Kontrolle (auch über seine Gefühle) haben, aber seine große Empfindsamkeit verbirgt er lediglich unter einer rauen Schale. Beim passenden Partner ist er jedenfalls mit viel Herz bei der Sache.
Absolute Herzenspartner sind: Stier (dauerhafte Verbindung) und Jungfrau (sind füreinander geschaffen)

Sie können gut mit: Skorpionen (guter Kontakt, wenn auch oft Autoritätsgerangel), Wassermännern (ähnliche Lebenseinstellung) und Fischen (recht harmonisch)

Weniger harmonisch sind Beziehungen zu: Widdern (große Gegensätze), Zwillingen (keine Übereinstimmungen) und Krebsen (unterschiedliche Gefühlswelten prallen aufeinander)
Beruf

Viele Steinböcke wissen bereits in jungen Jahren, was Sie wollen. Andere wiederum sind oftmals zerrissen und finden nur sehr schwer ihren Weg auf dem beruflichen Parkett. Unter dem Einfluss von Saturn wählt der Steinbock oftmals „harte Berufe“. Gerade die schwierigen Aufgaben reizen ihn, und sein übergroßes Pflichtbewusstsein, seine Genauigkeit und sein Ehrgeiz lassen ihn vor allem an verantwortungsvollen Tätigkeiten wachsen und reifen.

Typische Steinbockberufe: Erdarbeiter, Maurer, Landwirt, Uhrmacher, Buchhalter, Konservator, Geograph, Architekt, Apotheker, Mathematiker, Wissenschaftler, Soziologe, Verwalter, Politiker.
Gesundheit

Anatomisch gesehen werden dem Steinbock das Skelett und die Knie zugeordnet. Steinböcke sind äußerst widerstandfähig und meistern mit viel Elan die Tücken des Alltags. Zu seiner Gesundheit hat der Steinbock allerdings ein sehr zwiespältiges und distanziertes Verhältnis. Von Krankheiten will er generell nichts sehen oder wissen, solange jedenfalls bis sich die ersten Krankheitszeichen nicht mehr verleugnen lassen.
Steinböcke sind besonders anfällig für: Probleme mit den Gelenken und Knien, Meniskusleiden, Rheumatismus, Gicht und Nierensteine
~ Prinzip (Motto): „Ich gebrauche“
~ Element: Erde
~ Herrscherplanet: Saturn
~ Farbe: Grün



Wassermann.....

Charaktereigenschaften
Wassermänner sind erfinderisch wie Daniel Düsentrieb, allem Neuem gegenüber aufgeschlossen und total unkonventionell. Die Kehrseite der Medaille: Sie provozieren gerne ihre Umwelt, sind total chaotisch und bekommen beim Wort „Hochzeit“ ziemlich schnell kalte Füße.

Berühmte Wassermänner:Wolfgang Amadeus Mozart, Jules Vernes, Jack London, Berthold Brecht, Bob Marley, Peter Gabriel, James Dean,John Travolta, Humphrey Bogart, Christian Dior, Caroline von Monaco
Liebe und Partnerwahl

Der Wassermann ist in der Liebe unglaublich wandlungsfähig und fantasievoll. Vor allem in der ersten Verliebtheit neigt er zu Schwärmerei und verklärt die wahren Charakterzüge seines Partners. Überhaupt, sein gesamtes Liebesleben wird von großem Idealismus, viel Romantik, aber auch Dramatik bestimmt. Allzu leicht wird er enttäuscht, wenn das Objekt seiner Begierde nicht seinen Vorstellungen entspricht. Er braucht aber in jedem Fall die lange Leine in einer festen Beziehung. Die „freie Liebe“ wurde mit Sicherheit von einem Wassermann erfunden und entspricht absolut seinem Naturell. Kameradschaft und geistiger Austausch sind ihm wichtiger als zügellose Leidenschaft.

Absolute Herzenspartner sind: Widder (starker Paarmix), Zwillinge (sehr große Anziehungskraft) und Waage (sehr harmonische Beziehung)

Sie können gut mit: Krebsen (fantasievolle Beziehung), Löwen (ergänzen sich gut) und Schützen (idealistische Beziehung)

Weniger harmonisch sind Beziehungen zu: Stieren (Triebe contra Vergeistigung) und Skorpionen (starke Geistesunterschiede)

Beruf
Auch bei ihrer Berufswahl werden Wassermänner von ihrem Idealismus und leider von so mancher utopischen Idee angetrieben. Materielle Sicherheit ist ihnen überhaupt nicht wichtig und oftmals suchen sie ihr Glück in „neuen Berufen“, auch wenn das ein großes Risiko für sie ist. Eine stupide und bürgerliche Tätigkeit liegt einem Wassermann überhaupt nicht. Am besten fährt er, wenn er sich eine Tätigkeit sucht, die ihm viele Freiheiten lässt, wo er aber auch gleichzeitig etwas Gemeinnütziges tun kann.
Typische Wassermannberufe finde man in diesen Bereichen: Landwirtschaft, Weinbau, Architektur, Tischlerei, Konditorei, Bäckerei, Kunstgewerbe, Volkswirtschaft, Börse, Schönheitssalon, Modeindustrie, Kunst und Musik.

Gesundheit
Anatomisch gesehen werden dem Wassermann die Waden, das Scheinbein, Sprunggelenk, Knöchel und Ferse zugeordnet. Wassermänner gehen äußert relaxt und manchmal etwas zu leichtsinnig mit ihrer Gesundheit um. Ärztliche Anweisungen befolgen sie nur ungern, dagegen sind sie oft die ersten, die neue Therapien ausprobieren oder zu einem Wunderheiler rennen, wenn sie sich davon Besserung versprechen.
Wassermänner sind besonders anfällig für: Herzbeschwerden, hohen Blutdruck, Kreislaufprobleme, Unterschenkelbruch und –schmerzen, Unterleibskrankheiten, Sexualstörungen und Neurosen.
~ Prinzip (Motto): „Ich weiß“
~ Element: Luft
~ Herrscherplanet: Uranus
~ Farbe: Weiß




Fische......
Charaktereigenschaften
Fische sind die Mutter Theresa unter den Sternzeichen, sie sind hoffnungslos romantisch und ihre Fantasie kennt keine Grenzen. Die Kehrseite der Medaille: Sie sind leicht beeinflussbar, ihre Stimmungen schlagen so schnell um wie das Wetter und sie sind absolut weltfremd.
Berühmte Fische: Galileo Galilei, Albert Einstein, Charles Darwin, Erich Kästner, Karl May, Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Glen Miller, Johny Cash, Jon Bon Jovi, Falco, Nina Hagen, Georg Harrison, Elisabeth Taylor, Heinz Rühmann, Uschi Glas, Abraham Lincoln, Hans-Dietrich Genscher
Liebe und Partnerwahl
Die Liebe ist für Fische die Krönung des Lebens. Sie sind voller Romantik, Hingabe, Verlangen und Leidenschaft, aber auch schwer durchschaubar. Sie sind die großen Mystiker in Sachen Liebe und Beziehung, denn Liebe und Gefühle sind einem Fisch absolut heilig und seine Privatsache. Aus diesem Grund sendet er sehr widersprüchliche Signale an seinen Partner und seine Außenwelt und wird allzu oft unterschätzt. Stille Wasser sind ja bekanntlich tief - und genauso unergründlich ist auch das Liebesleben eines Fisches. Wer ihn verstehen und lieben will, der muss sich mit Haut und Haaren auf seine seelischen Abgründe einlassen.
Absolute Herzenspartner sind: Krebse (die große Liebe, tiefe und dauerhafte Beziehung) und Skorpione (verstehen sich ohne Worte)

Sie können gut mit: Stieren (große körperliche Anziehungskraft), Schützen (haben viele Gemeinsamkeiten) und Steinböcken (verstehen sich)

Weniger harmonisch sind Beziehungen zu: Widdern (kaum Gemeinsamkeiten), Zwillinge (bleiben sich meist fremd) und Jungfrauen (zwei Welten prallen aufeinander)
Beruf
Fische sind bei Ihrer Berufswahl äußerst unentschlossen, lassen sich daher viel zu oft vom Rat anderer beeinflussen und wählen damit den falschen Weg. Falls er sich nicht unbedingt zu einem Beruf „innerlich berufen“ fühlt, ist der Fisch oft zwischen mehreren Möglichkeiten hin- und hergerissen. Er braucht eine abwechslungsreiche Tätigkeit, die seine Fantasie, Einfühlsamkeit und seine Hilfsbereitschaft fordert. Selbstständigkeit liegt ihm, aber er ist nicht besonders entschlussfreudig.
Typische Fischeberufe findet man in diesen Bereichen: Krankenpflege, Medizin, Meeresforschung, Seefahrt, Meinungsforschung, Astronomie.
Gesundheit
Anatomisch gesehen werden dem Fisch die Füße und das Lymphsystem zugeordnet. Fische sind eigentlich immer mit Ihrer Gesundheit zugange, fürchten bereits beim kleinsten Wehwehchen eine schwere Erkrankung. Auch wenn man viele Hypochonder unter ihnen findet, sie sind tatsächlich sehr anfällig und von eher schwächlicher Konstitution. Ihr Gesundheitszustand ist sehr stark von den Lebensumständen und ihrer psychischen Stabilität abhängig. Labile Fischetypen flüchten sich vor der harten Realität sehr oft in Süchte aller Art (Alkohol, Rauschmittel, Sex).
Fische sind besonders anfällig für: Fußbeschwerden, Kreuzschmerzen, Alkoholismus, Allergien, Asthma, Heuschnupfen und fiebrige Erkrankungen.
~ Prinzip (Motto): „Ich glaube“
~ Element: Wasser
~ Herrscherplanet: Neptun
~ Farbe: Blau



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung